Starkes Ergebnis der DJK-Starter in Kollerbeck. In der Klasse M9 konnte Maximilian Helpenstein die 900 Meter... 

Zu dritt laufen ist immer noch besser als gar nicht. Das war die einhellige Meinung der DJK Starter Lisa... 

Wow, was war das für ein Wetter am vergangenen Samstag bei den Kreiseinzelmeisterschaften der... 

[1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22][23][24]vor

build by

Maximilian Helpenstein läuft Kreisrekord

Wenn der Wind nicht gewesen wäre hätte man die Bedingungen bei der Bahneröffnung der LF Lüchtringen in Höxter am 08. Mai 2016 als perfekt beschreiben können. Gerade den Sprintern machte der heftige Gegenwind jedoch das Leben schwer und eine absolute Topzeit somit unmöglich. Trotzdem war bei warmen und sonnigem Wetter die Stimmung der Athleten prima, konnte man doch nach der langen Winterpause endlich wieder im Stadion einen Wettkampf bestreiten.

Dass sich da im Winter so einiges angestaut hatte machte der DJK-Starter Maximilian Helpenstein im 800 Meter Lauf deutlich. Gleich nach dem Start setzte er sich an die Spitze des Feldes und zog unaufhaltsam davon. Das Tempo was so hoch, dass der besorgte Zeitnehmer Adalbert Grüner am Ende der ersten Runde mit sorgenvollen Gesicht dem Athleten zuraunte: „Junge, du musst noch ne ganze Runde!“.  Der Hinweis wäre jedoch nicht nötig gewesen, denn Maximilian ist trotz seiner erst 9 Jahren bereits ein erfahrener Läufer. Von nun an ging es nur noch gegen die Zeit. Nach einem starken Schlussspurt löste die Zeitmessanlage bei unglaublichen 2:50,07 Minuten aus. Neuer Kreisrekord, gelaufen alleine von der Spitze weg und bei teils kräftigen Gegenwind. Fantastisch!!!

Neue Kreisrekord über 800 Meter für Maximilian Helpenstein

 

Aber auch seine gleichaltrigen DJK-Mitstreiter Henning Claas Thielemeyer und Oskar Kleibrink kratzten ganz gewaltig an der 3 Minutenmarke und folgten somit Maximilian auf den Plätzen 2 und 3.  Stark aber auch die Leistung von Tim Bockelkamp, der bei seinem ersten 800 Meter Lauf in einer tollen Zeit auf Platz 5 laufen konnte. Sehr zur Freude ihres Trainers Christopher Beine formiert sich hier eine Truppe die das Zeug hat irgendwann an die großen Leistungen der ehemaligen DJK-Mittelstreckler Friederike Frin, Marcel und Christopher Beine sowie Christian Koch aufzuschließen. Das Potential ist da!!

Aber auch in den anderen Disziplinen fühlen sich die vier Athleten pudelwohl. So konnte Maximilian Helpenstein auch den Sprint und den Weitsprung für sich entscheiden, während Henning Claas Thielemeyer im Ballwurf keinen Zweifel daran ließ, wer denn wohl der Beste sein würde.  Und auch Oskar und Tim waren immer mit sehr guten Leistungen mitten drin im Geschehen.

Linus Löneke gewann alle seine Disziplinen Sprint, Ballwurf und Weitsprung – leider ohne Gegner. Die Altersklasse M11 war doch tatsächlich nur mit einem Athleten besetzt. Schade, aber Hut ab vor Linus der trotzdem großartige Leistungen erzielen konnte.

In der Klasse W10 war Nina Scheideler im 50 Meter Sprint an diesem Tag die Schnellste. In der tollen Zeit von 8,58 Sekunden lief sie fast 3/10 auf die Zweitplatzierte heraus. Gleich zwei Siege konnte Elisa-Sophie Düker einstreichen. Sowohl im Ballwurf mit 26 Metern wie auch in ihrer Paradedisziplin dem Weitsprung konnte ihr keine das Wasser reichen. Bei 3,92 Metern im Weitsprung so früh in der Saison sollte die 4 Meter Marke eigentlich bald fallen.

Siege für die DJK konnten auch die folgenden Athleten einfahren:  Isabel Eilbrecht (WJU18) im Kugelstoßen mit 9,69 Metern,  Jonas-Philipp Salmann im Weitsprung mit 4,77 Meter (für ihn eher ein Hüpferchen, aber er - der eigentlich bei Weiten von 5,30 Zuhause ist – kam leider gar nicht mit dem starken Seitenwind zurecht),    Maurice Beine im 800 Meter Lauf in 2,57:48 Minuten,  Lisa Siepler im 800 Meter Lauf in 3:11,51 Minuten.

Viele sehr gute Leistungen der anderen DJK Starter sind hier in der Ergebnisliste nachzulesen.

Die DJK Leichtathleten können mit ihrem Start in die Saison 2016 sehr zufrieden sein und freuen sich schon auf die kommenden Veranstaltungen. Die DJK Brakel gratuliert dem Ausrichter LF Lüchtringen für eine erneut perfekt organisierte Veranstaltung.

Nach Oben

PDF erzeugen